Licht

Das Team von Stream­box­stu­di­os blickt auf eine lang­jäh­ri­ge Erfah­rung in der pro­fes­sio­nel­len Foto­gra­fie zurück.

Wir wis­sen um die Wir­kung des geziel­ten Ein­sat­zes von Licht und Schat­ten, von Haupt- und Akzent­licht, von Far­ben und Kon­tras­ten und set­ze die­se Stil­mit­tel ziel­ge­rich­tet ein.

So benö­ti­gen etwa Panel­dis­kus­sio­nen eine groß­flä­chi­ge und gleich­mä­ßi­ge Aus­leuch­tung, Inter­view­auf­nah­men kön­nen hin­ge­gen viel poin­tier­ter und deut­lich kon­trast­rei­cher beleuch­tet wer­den. Scheu­nen­to­re, Durch­licht­schir­me, Soft­bo­xen, Grid­bo­xen und Fil­ter­fo­li­en kom­plet­tie­ren unse­re licht­tech­ni­sche Ausstattung.

VOR­TEI­LE DER GEZIEL­TEN AUSLEUCHTUNG:

  • Ver­bes­ser­te Sicht­bar­keit: Eine gute Video­be­leuch­tung kann die Sicht­bar­keit des Motivs und der Umge­bung ver­bes­sern. Dies ist beson­ders bei schlech­ten Licht­ver­hält­nis­sen wich­tig, denn ohne aus­rei­chen­de Beleuch­tung lei­det die Video­qua­li­tät deutlich.
  • Ver­bes­ser­te Bild­qua­li­tät: Die rich­ti­ge Beleuch­tung kann die Qua­li­tät des Video­bil­des ver­bes­sern, indem das Bild­rau­schen redu­ziert, der Kon­trast ver­bes­sert und Far­ben leben­di­ger und natür­li­cher erscheinen.
  • Pro­fes­sio­nel­les Erschei­nungs­bild: Gut aus­ge­leuch­te­te Vide­os schaf­fen ein pro­fes­sio­nel­le­res Erschei­nungs­bild und unter­strei­chen ins­be­son­de­re die Wir­kung von Geschäfts- oder Marketingvideos.
  • Krea­ti­ve Steue­rung: Mit der Video­be­leuch­tung kön­nen Sie die Stim­mung und den Farb­ton des Vide­os steu­ern, indem Sie die Inten­si­tät, Rich­tung und Farb­tem­pe­ra­tur der Beleuch­tung anpassen.
  • Ver­bes­ser­tes Sto­rytel­ling: Die Beleuch­tung kann krea­tiv ein­ge­setzt wer­den, um den Sto­rytel­ling-Aspekt von Vide­os zu ver­bes­sern. Bei­spiels­wei­se kön­nen Ände­run­gen in der Beleuch­tung dazu bei­tra­gen, Stim­mungs­schwan­kun­gen oder Tages­zei­ten zu vermitteln.
  • Erhöh­tes Enga­ge­ment: Ein gut beleuch­te­tes Video ist anspre­chen­der und kann die Auf­merk­sam­keit des Zuschau­ers für län­ge­re Zeit auf­recht erhalten.
  • Bes­se­re Video­kon­fe­ren­zen: Im Zeit­al­ter von Home­of­fice, macht eine gute Beleuch­tung die Qua­li­tät von Video­kon­fe­ren­zen bes­ser. Vir­tu­el­le Mee­tings wer­den ansprechender.

Stream­box­stu­di­os setzt unab­hän­gig von der gewähl­ten Ört­lich­keit auf eine geeig­ne­te Licht­füh­rung. Da wir auch über akku­be­trie­be­ne LED-Leuch­ten ver­fü­gen, kön­nen wir auch auf der grü­nen Wie­se für eine anspre­chen­de Licht­stim­mung sorgen.

LICHT STEU­ERN

Wir set­zen bei der Aus­leuch­tung sowie zur Rea­li­sa­ti­on von Spe­zi­al­ef­fek­ten (Gobos, Licht­leis­ten, Nebel­ma­schi­nen etc.) Gerä­te ein, die über das DMX-Pro­to­koll (Digi­tal Mul­ti­plex) gesteu­ert wer­den kön­nen. Mit Hil­fe der Steu­er­soft­ware las­sen sich im Vor­feld eines Events Licht­sze­nen und Effek­te pro­gram­mie­ren, simu­lie­ren, tes­ten, opti­mie­ren und spei­chern. Zum Zeit­punkt des Events ste­hen sie dann auf Knopf­druck zum sofor­ti­gen Abruf bereit. Und soll­te dann doch etwas kurz­fris­tig geän­dert wer­den, dann ist auch das möglich.

Vor­tei­le von DMX:

  • Fle­xi­bi­li­tät: DMX ermög­licht eine fle­xi­ble Steue­rung von Beleuch­tung und ande­ren Gerä­ten. Es kann eine gro­ße Anzahl von Gerä­ten steu­ern, und das Pro­to­koll kann ein­fach pro­gram­miert wer­den, um kom­ple­xe Licht­ef­fek­te zu erzeugen.
  • Ska­lier­bar­keit: DMX kann ver­wen­det wer­den, um ein paar Lich­ter in einem klei­nen Ver­an­stal­tungs­ort oder Tau­sen­de von Lich­tern in einem gro­ßen Sta­di­on zu steu­ern. Es kann auch ande­re Gerä­te wie Nebel­ma­schi­nen, Blit­ze und Laser steuern.
  • Prä­zi­si­on: DMX bie­tet eine prä­zi­se Steue­rung der Beleuch­tung und ande­rer Gerä­te. Es kann ein­zel­ne Leuch­ten und Dimm­stu­fen steu­ern und so eine Viel­zahl von Licht­ef­fek­ten mög­lich machen.
  • Auto­ma­ti­sie­rung: DMX kann ver­wen­det wer­den, um Beleuch­tung und ande­re Effek­te zu auto­ma­ti­sie­ren. So wer­den kom­ple­xe­re und syn­chro­ni­sier­te­re Shows mög­lich. DMX kann auch ver­wen­det wer­den, um Effek­te als Reak­ti­on auf ande­re Ein­ga­ben wie Ton oder Bewe­gung auszulösen.
  • Kom­pa­ti­bi­li­tät: DMX ist ein weit ver­brei­te­ter Stan­dard, daher sind oft Gerä­te ver­schie­de­ner Her­stel­ler kom­pa­ti­bel. Dies erleich­tert das Mischen und Anpas­sen von Gerä­ten ver­schie­de­ner Anbie­ter, um ein indi­vi­du­el­les Set­up zu erstellen.
  • Kos­ten­güns­tig: DMX ist ein rela­tiv kos­ten­güns­ti­ges Pro­to­koll, das einem brei­ten Benut­zer­kreis zugäng­lich ist. Es kann je nach Bedarf und Bud­get des Benut­zers mit ein­fa­chen oder kom­ple­xe­ren Set­ups ver­wen­det werden.

DMX stellt eine leis­tungs­star­ke und fle­xi­ble Lösung zur Steue­rung von Beleuch­tung und ande­ren Gerä­ten bei Live-Events und Shows dar. Die vie­len Vor­tei­le machen DMX zu einer belieb­ten Wahl bei Licht­de­si­gnern und Veranstaltungsplanern.

Datenschutz
Wir, Frank Wiedemeier (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Wir, Frank Wiedemeier (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: